Mit der Nummer 32 startet Mark Becker (40) aus Berlin. er startet für “ Die Windhunde“ und die LG Berlin Nord. Mark hat eine PB über 24h von 182k aufgestellt 2015 in Reichenbach. In Reichenbach konnte er AK Bronze und Silber in der Mannschaft gewinnen. Unter seinen 14 absolvierten Ultramarathons befinden sich absolute Highlights. 2 x 100 Meilen Berlin, Thüringen Ultra 100k, Baltic Nonstop 100k. Dazu kommt zweimal die TorTour de Ruhr über 230 k. Die größte Leistung war aber sicherlich das Finish beim legendären Spartathlon in Griechenland über 246 k, den Mark 2015 in 35:44 ins Ziel brachte. Er wird am 5.3 vor dem ELK noch in Berlin die 50k DM laufen und danach zu uns an den Kanal kommen. Man kann davon ausgehen, dass Mark dann erst langsam warm sein wird

Advertisements

Die Startnummer 34 trägt Ralf Vollmer (53) aus Buxtehude. Er startet für den 100 Marathon Club. Erst letzte Woche absolvierte er seinen 300 Marathon/Ultra. Ein besonderes Markenzeichen sind die Laufsandalen und Five Fingers, mit denen er seine meisten Läufe absolviert. Neben der Vielzahl an absolvierten Marathons stehen auch zahlreiche Ultramarathons in seiner Vita: 2x 100 Meilen Berlin, 3x Baltic Run als Etappenlauf, 3x Rennsteig,Hexentanz Ultra (104k). Als Highlight ist das Finish beim Baltic Nonstop 2015 zu sehen, nachdem Ralf 2014 noch an den sehr heißen Bedingungen gescheitert war. Für ihn wird der ELK Ultra ein Auftakt, in eine hoffentlich erfolgreiche Saison, werden!
http://statistik.d-u-v.org/getresultperson.php?runner=3675

Mit der Nummer 37 startet Heinz-Egon Jensen (64) vom TSV Lensahn beim Elbe Lübeck Kanal Ultra. Er gehört zu den Lokalmatadoren. Heinz-Egon absolvierte laut Statistik zweimal einen 24h Stundenlauf. Sein PB steht bei 171k aus dem Jahre 1999. Heinz-Egon hat sich auch beim Triathlon einen Namen gemacht. Er ist zweifacher Finisher des Triple Ultra Triathlon in Lensahn (11,6k Schwimmen, 540k Radfahren,126,6 k Laufen)! Damit kommt ein ganz harter Hund an den Elbe Lübeck Kanal.
http://statistik.d-u-v.org/getresultperson.php?runner=307117

Mit der Nummer 38 startet Kay Giese (44) aus Buxtehude beim ELK Ultra.Kay hat 27 absolvierte Ultras in seiner Vita stehen. Er absolviert am Liebsten die ganz langen Kanten. Zum Beispiel 4 mal 100 Meilen Berlin, 100k Röntgenlauf, Wibolt 320 k, Jurastieg Nonstop 239 k,TorTour de Ruhr 230k, Hexensteig Ultra 216 k. Er gehört zudem zum erlesenen Feld der Millenium Quest Finisher . Die MQ ist ein Zusammenschluss der Wettkämpfe Wibolt 320 k, Jurastieg Nonstop 239 k,TorTour de Ruhr 230k, Hexensteig Ultra 216 k. Kays erster Ultra war der Müritz Lauf 2006. Wir gehen davon aus, dass noch viele Ultras folgen werden. Ein weiterer wird hoffentlich der Elbe Lübeck Kanal Ultra sein, der für Kay quasi eine Unterdistanz darstellt .
http://statistik.d-u-v.org/getresultperson.php?runner=8543

Mit der Nummer 39 startet Ruth Jäger (63) aus Rodgau. Sie startet für den TGM SV Jügesheim. Ruth gehört zu den äußerst erfahrenen Ultramarathonis .Es stehen 136 Ultramarathon mit sagenhaften 18.000 Wettkampfkilometern in ihrer DUV Statistik. Da ist die Liste der sportlichen Highlight natürlich lang. Es stehen für sie unter anderem als PB über 6 Tage 614k, über 24h 178k und über 50k 4:46 zu Buche. 2013 und 2014 errang sie bei der 24h DM jeweils AK Silber.Sie blickt inzwischen auf über 20.Jahre Ultraerfahrung seit ihrem ersten 100k Lauf in Biel zurück. Nachdem Ruth im 2.Halbjahr 2015 aus gesundheitlichen Gründen nicht starten konnte, glückte ihr das „Comeback“ beim 50k Lauf im heimischen Rodgau. Der Elbe Lübeck Kanal Ultra ist für sie außerdem ein Vorbereitungslauf auf die 24h DM in Basel.
http://statistik.d-u-v.org/getresultperson.php?runner=1081

Countdown

Noch 16 Tage . Wir starten den Countdown heute mit den ersten Vorstellungen. Die Nummer 40 hat Timo Kelm (32) aus Neustadt. Timo hat knappe 40 Marathons gefinished. Seine PB liegt bei 2:56 (Hamburg 2014). Unter den absolvierten Ultras ist sicherlich die 3:51.24 bei der 50k DM in Bottrop und das Finish beim Thüringen Ultra über 100 k als Highlights anzusehen. Seine aktuell gute Form zeigte er Anfang 2016 mit einem zweiten Platz beim Hochbunker Marathon in Hamburg! Das wollen wir auch am Elbe Lübeck Kanal sehen!
http://statistik.d-u-v.org/getresultperson.php?runner=480990